KSCHW Kuppelschäkel

Ein Teil, das verbindet.

Der hochfeste Schäkel besteht aus Sonderschraube, Mutter und Splint, wodurch die Schraube praktisch nicht mehr verloren werden kann. Durch die breite Öffnung ist der Schäkel vielseitig anwendbar, etwa an Traversen. Eine einfache und rasche Verbindung mit der Kette ist durch ein Kuppelsystem ohne Verbindungsglied möglich. Eine Fertigung nach EN 1677‑1 mit mechanischen Werten entsprechend G10, eine vollständige Betriebsanleitung, BG-Zulassung und CE-Kennzeichnung sind im Paket inbegriffen.

Vor jedem Hebevorgang ist sicherzustellen, dass der Sicherungssplint eingebaut ist und dass die Belastung nur in geradem Zug und nicht quer erfolgt. Die Montage ist durch eine sachkundige Person vorzunehmen, Spezialwerkzeug wird dazu keines benötigt. Die KBSW Ersatzteilgarnitur besteht aus Kuppelbolzen und Spannhülse, die KBMSW Ersatzteilgarnitur aus Sonderschraube, Mutter und Splint.

Anfrage


Spezifikationstabelle

KSCHW Kuppelschäkel Code / Type Tragfähigkeit
[kg]
e
[mm]
e1
[mm]
b min.
[mm]
a
[mm]
d
[mm]
c
[mm]
d1
[mm]
weight
[kg/Stk.]
Measurement Image KSCHW 7 1.900 76 54 26 12 9 31 16 0,64
KSCHW 8 2.500 76 54 26 12 10 31 16 0,66
KSCHW 10 4.000 105 76 32 16 12,50 39 20 1,22
KSCHW 13 6.700 113 77 42 21 16 50 24 2,64

Downloads

KSCHW 7

KSCHW 8

KSCHW 13

KSCHW 10