Lehre bei pewag

Momentan bilden wir 11 Lehrlinge an unseren Standorten in Kapfenberg und Brückl aus. Wir bieten Dir die idealen Rahmenbedingungen, um Deine in der Berufsschule erworbenen Kenntnisse, in der Praxis anzuwenden. Zudem hast Du die Möglichkeit zahlreiche Kurse über unsere pewag academy zu absolvieren.

 

Was wir Dir bieten:

  • qualitativ hochwertige Ausbildung in einem international tätigen Konzern
  • Zusatzausbildung über die pewag academy
  • Zurverfügungstellung der notwendigen Werkzeuge und Berufskleidung
  • Teilnahme an Firmenevents

Offene Stellen

Lehrberufe bei pewag

Lehre Metalltechniker, Zerspanungstechnik

Als Zerspanungstechniker/-in lernst Du, wie du mit verschiedenen Bearbeitungsverfahren wie Drehen, Fräsen und Schleifen Werkstückteile bearbeitest. Du stellst mithilfe von computergesteuerten Werkzeugmaschinen (CNC Werkzeugmaschinen) Einzelkomponenten aus Stahl her. Zudem lernst du die Erstellung, Programmierung und Änderung von Fertigungsprogrammen mit CNC Werkzeugmaschinen wie auch deren Bedienung, Wartung und Reparatur. Auch das Suchen und beseitigen von Fehlern, Mängel und Störungen an Werkzeugmaschinen und Fertigungsanlagen fallen in den Aufgabenbereich des Zerspanungstechnikers.

Lehrzeit: 3,5 Jahre

Ausbildungsort: Kapfenberg

.

 

 

„Ich wollte schon immer mit Metall und großen Maschinen arbeiten. Als ich gehört habe, dass die pewag Lehrlinge sucht habe ich mich gleich beworben“

Florian, 1. Lehrjahr

Lehre Mechatroniker, Automatisierungstechnik

In der Lehre zum Mechatroniker/-in lernst Du wie man technische Pläne liest, wie Du Störungen suchst und behebst sowie die Fertigung von Maschinenbauteilen. Zudem werden die Montage und Reparatur mechanischer, elektrischer und pneumatischer Maschinen und Produktionsanlagen erlernt. Auch die Funktionsprüfung und Steuerung in automatisierten und komplexen mechatronischen Systemen ist Teil Deiner Ausbildung.

Lehrzeit: 3,5 Jahre

Ausbildungsort: Kapfenberg

 

 

 

 

 

"Mir gefällt an der pewag, dass wir selbstständig arbeiten können"

Manuela, 2. Lehrjahr

Lehre Elektrotechniker, Anlagen- und Betriebstechnik

Als Betriebselektriker/-in lernst Du, wie elektrische Anlagen fachgerecht installiert und gewartet werden. Du lernst die Abläufe und Handhabung unserer Maschinen, Geräte und Werkzeuge kennen und eignest Dir Kenntnisse in der Programmierung, Konfiguration und Überprüfung von Systemen an. Zudem erhältst Du Einblick in das Aufsuchen und Beseitigen von Fehlern und Störungen der Anlagen. Du führst eigenständig Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten bei Produktions- Gebäudetechnik- und Energieverteilungsanlagen durch.

Lehrzeit: 3,5 Jahre

Ausbildungsort: Brückl

 

 

 

 

"Ich fühlte mich von der ersten Sekunde an wie ein Mitglied der pewag Gemeinschaft. Für mich ist der Beruf des Mechatronikers ein Beruf der Zukunft. Deswegen nahm ich die Gelegenheit wahr, in der pewag meinen Traum zu verwirklichen."

Kai, 2. Lehrjahr

Lehre Metalltechniker, Maschinenbautechnik

Als Maschinenbautechniker/-in entwirfst und planst Du die unterschiedlichsten Maschinen und Anlagen. Um verschiedene Entwürfe und Pläne zu erstellen, arbeiten Maschinenbautechnker/-innen mit unterschiedlichsten Zeichen – und Konstruktionsprogrammen am PC. Nach Erstellung der Pläne bist Du zudem für die Herstellung der Maschinen und die Überwachung des Konstruktionsprozesses zuständig. Hierfür ist der Umgang mit Werkzeug sehr wichtig. Nachdem die Maschinen fertig gestellt wurden, ist ein Maschinenbautechniker/eine Maschinenbautechnikerin für die Wartung und Reparatur der Maschinen verantwortlich.

Lehrzeit: 3,5 Jahre

Ausbildungsort: Kapfenberg

 

 

 

 

 

"Der erste Eindruck der pewag war einfach toll. Das Betriebsklima ist sehr gut und wir haben einen tollen Ausbildner."

Kerstin, 1. Lehrjahr

Lehre Werkstofftechniker, Werkstoffprüfung

Als Werkstofftechniker/-In prüfst du Werkstücke aus verschiedenen Materialien. Zudem werden die verschiedenen Materialien durch Wärmebehandlungen und andere Verfahren behandelt, mit dem Ziel diese zu verbessern. Zur Werkstoffprüfung werden Werkstoffeigenschaften wie Härte, Dichte, Dehnung oder Hitze- und Kältebeständigkeit ermittelt. Dies geschieht mit Hilfe von speziellen Messgeräten, die dich bei der mechanischen, chemischen und physikalischen Prüfung unterstützen.

Lehrzeit: 3,5 Jahre

Ausbildungsort: Kapfenberg